Auf den K&K Bahntrassen von Tarvis bis Porec - Radeln in 3 Ländern

Nicht mehr lieferbar

Neuer Artikel

479,00€inkl. MwSt. und p.P.

  • 25.05.-28.05.2020
Vorname & Nachname *
Personen *
Straße *
Postleitzahl & Ort *
E-Mail *
Telefonnummer *
Nachricht *

4-Tage-Reise ab € 479,-

Auf den K&K Bahntrassen

Von Tarvis bis Porec - Radeln in 3 Ländern

 

Diese grandiose Radreise startet auf einem Teilstück des Alpe Adria Radwegs in Italien. Die erste Etappe führt - teilweise auf aufgelassenen Bahnstrecken durch eine der malerischsten Ecken des Friauls bis Udine. Weiter geht es auf dem „Weg der Gesundheit und Freundschaft“, wie der Parenzana Radweg auch genannt wird, er führt durch grandiose Landschaftsregionen im 3-Länder-Dreieck Slowenien/Italien/Kroatien. Die Trasse der einstigen K&K-Eisenbahnlinie Triest-Poreč gilt heute als einer der schönsten Radstrecken an der Adria. In Slowenien führt er größtenteils am Meer entlang, in Istrien schlängelt er sich über grüne Hügel und durch Trüffelwälder ins Herz der Halbinsel sowie durch Olivenhaine und Weingärten zurück ans Meer.

 

1. Tag: Tirol - Tarvis - Udine

Morgens Anreise über den Felbertauerntunnel und Kärnten bis Tarvis. Hier starten Ihre erste Etappe am Alpe Adria Rad-Trail. Die beschilderte Route verläuft anfangs auf dem Radweg, der auf der aufgelassenen Trasse der Pontebbana-Bahn gebaut wurde. Dann folgen Sie dem Verlauf des Flusses Fella immer leicht abwärts bis Sie Ihr heutiges Ziel Gemona erreichen. Der Bus bringt Sie von hier nach Udine, welche nach Triest die zweitgrößte Stadt der Region und die wichtigste Stadt der historischen Landschaft Friauls ist. Sie beziehen die Zimmer im Hotel und nehmen gemeinsam das Abendessen ein.

50 km, 350 HM abwärts

 

2. Tag: Udine - Gorizia - Portoroz

Der Bus bringt Sie nach Gorizia, die geteilte Stadt an der italienisch-slowenischen Grenze. Ab Nova Gorizia startet die heutige Tour: auf Radwegen und Nebenstraßen radeln Sie im Karst oberhalb von Triest und erreichen bald die geschichtsträchtigen Trasse der Parenzana Bahn. Nun passieren Sie die Grenze zu Slowenien. Sie erreichen Koper - von dort führt die landschaftlich schöne Route direkt am Meer bis zum reizenden Fischdorf Izola, wo Sie zur Kaffeepause halten. Am späten Nachmittag erreichen Sie Portoroz, den „Rosenhafen“, Ihr heutiges Etappenziel. Sie beziehen die Zimmer im ausgezeichneten Hotel*** und essen gemeinsam zu Abend.

75 km, 400 HM
 

3. Tag: Porto Roz - Motovun

Am Morgen starten Sie ab Hotel entlang der Salinen und der Bucht von Piran und passieren die Grenze zu Kroatien. Weiter geht es auf angenehmen Steigungen durch grüne Hügellandschaft und Trüffelwälder entlang der Parenzana. Zur Mittagspause treffen Sie im Künstlerstädtchen Groznjan ein. Die mittelalterliche kleine Stadt, deren ursprüngliche Schönheit in den alten Mauern, Festungen, Kirchen und Denkmälern bis heute erhalten ist, ist auch berühmt für seine Trüffel und die Künstlerszene. Nachmittags führt der weitere Verlauf der Radetappe vorbei am Dorf Livade, immer wieder überqueren Sie auf Viadukten kl. Flussläufe und Täler. Die Tagesetappe endet in der Stadt Motovun, malerisch am Hang gelegen mit seinen alten Gassen. Sie nächtigen im ausgesuchten Wine&Heritage Hotel**** Roxanich mit Schwimmbad & hauseigenem Weinkeller. Genießen Sie das gemeinsame Abendessen im exquisiten Panoramarestaurant des Hotels.

60 km, 700 HM

 

4. Tag: Motovun - Porec - Tirol

Nach einem ausgiebigen Frühstück radeln Sie von Motovun hinauf nach Vizinada, das Städtchen erhebt sich über dem Flusstal Mirna. Von hier haben Sie eine wirklich schöne Aussicht über die hügelige Landschaft bis zum Meer. Schon Jules Verne hat diesen Ort gekannt, welcher den höchsten Punkt Ihrer Radtour darstellt. Weiter geht die Route wieder talwärts, hinab durch Olivenhaine und Weingärten bis ans Meer nach Porec. Sie treffen am frühen Nachmittag ein, haben nach Zeit für eine kurze Erkundung, dann erwartet Sie der Bus zur Rückfahrt nach Tirol.

35 km, 400 HM

 

Anforderung: Konditionell einfache Radrouten für den geübten Hobby- und Genussradler. Zum Teil grobschottrige Wegbeschaffenheit, bitte auf dementsprechende Bereifung achten. Helmpflicht!

Rad: Mountainbike bzw. Mountain E-Bike


 

Vorgesehene Hotels:

Hotel Friuli*** Viale del Ledra, 24, I 33100 Udine, Tel: +39 0432 234351

Hotel Vile Park***, Obala 2c, SL 6320 Portoroz, Tel: +38656907000

Hotel Wine & Heritage Roxanich****, Kanal 30, HR 52424 Motovun, Tel: +385 914050915


 

Leistungen: 20IRKK

  • Reise im Komfortbus
  • Tadtransport im Radanhänger
  • Gepäcktransport
  • 3 x ÜF ausgewählte Hotels ***/*
  • 3 x Abendmenü HP
  • Benutzung von Schwimmbad & Wellnessbereich im Hotel (soweit vorhanden)
  • Rad-Reisebegleitung Pepi Stöger (ab 20 Teilnehmern 2. Radreisebegleiter)
  • alle Mauten & Steuern

 

Termin:

25.05.-28.05.2020

Preise pro Person:

im Doppelzimmer € 479,-

EZ-Zuschlag 3 Nächte € 90,-

 

Abfahrt:

04.50 Uhr Innsbruck
05.05 Uhr Wattens
06.00 Uhr Kufstein
06.45 Uhr Kitzbühel

Monat Mai
Tage 4 Tage

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Auf den K&K Bahntrassen von Tarvis bis Porec - Radeln in 3 Ländern

Auf den K&K Bahntrassen von Tarvis bis Porec - Radeln in 3 Ländern

4-Tage-Reise ab € 479,-

25.05.-28.05.2020

Auf den K&K Bahntrassen

Von Tarvis bis Porec - Radeln in 3 Ländern

29 andere Artikel der gleichen Kategorie: